x
x

DER ANZUG

- Dein Anzug sollte perfekt sitzen. Achte hierbei auf Schulter- und Rückenpartien, Passform sowie Arm- und Beinlängen – bitte unbedingt rechtzeitig beim Schneider anpassen lassen!

- Das geschlossene Sakko darf weder spannen, noch starke Zugfalten werfen, das Revers muss auf der Brust anliegen und die Sakkoärmel gehören 1-1,5 cm kürzer als die Hemdärmel.

- Die perfekte Anzughose reicht mit dem Saum bis zum Schuhabsatz und steht vorne mit einer leichten Falte auf.

DAS HEMD

- Das perfekte Hemd zum Anzug hat einen Kent– oder Haifischkragen. Button-Down-Krägen eignen sich nur dann, wenn keine Krawatte dazu getragen wird.

- Der Hemdärmel sollte bis zum Ansatz des Handrückens bis ca. zur Daumenwurzel reichen.

- Die Hemdmanschette sollte immer ca. 1-1,5 cm unter dem Sakkoarm herausschauen.

DIE KRAWATTE/FLIEGE

- Eine schmale Krawatte oder modische Fliege setzt einen individuellen Akzent.

- Achte hierbei auf das Dessin: Hemd und Krawatte bzw. Fliege müssen harmonieren, vermeide also einen bunten Muster-Mix!

SCHUHE/GÜRTEL

- Schuhe und Gürtel müssen farblich zusammenpassen!

- Solltest Du dich für einen schwarzen oder grauen Anzug entscheiden, empfehlen wir einen schwarzen Lederschuh, bei blauem Anzug einen braunen Lederschuh.

- Achte darauf, dass die Strumpffarbe zur Anzughose passt und trag bitte ausschließlich Kniestrümpfe, damit Du beim Sitzen kein Bein zeigst.