x
x

Mäntel | Herren-Mäntel bei Hirmer

Der Herrenmantel - Schutz und Stilelement zugleich

In erster Linie schützen Mäntel "Mann" vor Kälte, Wind, Staub, Regen und jeglicher Witterung. Neben dieser Aufgabe ist der Mantel aber auch Stilelement. Er erzählt was der Träger gerade so vorhat,. Ein feiner Mantel, passend zum Buinessanzug lässt darauf schließen das der Mantel Träger gerade auf dem Weg zu einem Termin ist. Der Ledermantel wird eher in der Freizeit getragen und hat legeren Charakter. Ein Baumwollmantel hingegen wird gerne im Frühjahr/Sommer oder auf Reisen getragen.

Jedem Mantel seine Form

Neben den verschiedenen Materialien wie Loden, Baumwolle, Schurwolle, Camelhaar und Cashmere, gibt es auch jede Menge Mantel Formen. "Mann" muss nicht alle besitzen, sollte aber die Klassiker kennen. Der dunkelblaue Crombie coat ist der klassische englische Kurzmantel. Meist in der Stadt getragen und perfekt über das Businessoutfit. Der Chesterfield Mantel, wird als ein- oder zweireihiges Exemplar mit schwarzem Samtkragen, meist in den Farben Beige, Blau, Grau oder Schwarz getragen. Die klassischste Variante ist ein graues Fischgratmuster.

Der Polo Coat ist eine klassische Mantel Form aus Amerika. Die großen aufgesetzten Taschen geben eine sportlich-praktische Note. Meist zweireihig geknöpft und mit Gürtel oder Rückengurt versehen, ist dieser Herrenmantel ein beliebter Klassiker für den modernen Gentleman.

Der grüne Lodenmantel ist ein robuster Begleiter, der vor allem in den alpennahen Regionen wie Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr viele Anhänger hat. Loden ist ein gewalktes und danach aufgerautes Wollgewebe, das ideale wasser- und winddichte Eigenschaften aufweist. Ein idealer Wintermantel - einfach alles was ein Herren Mantel bei schlechtem Wetter können muss.

Der Raincoat - auf deutsch übersetzt Regen Mantel wird zwar nicht wie der richtige Regenmantel gummiert, sondern aus Gabardine gescheidert. Hat aber wie der große Bruder meist Raglanärmel, dh. direkt oben angesetzte Ärmel die viel Bewegungsfreiheit garantieren.

Der Dufflecoat - ein Mantel für alle Fälle. Wie viele andere Mäntel kam der Duffle über das englische Militär zu großer Bekanntheit. Eigentlich verständlich, denn die Kapuze und der dicke Wollstoff schützen perfekt vor Wind und Wetter. Das sich der Duffel Mantel auch heute noch großer Beliebtheit erfreut liegt an seiner Flexibilität. Ob übers Businessouftit oder zum Spaziergang - er ist ein idealer Wintermantel.

Der Trenchcoat. Ein Mantel dessen wind- und wasserabweisendes Gabardine-Material seit dem 18. Jahrhundert sowohl Militär als auch den gemeinen Mann begeistert. Die Sturmlasche am Kragen, Schulterstücke und der Gürtel mit Metallringverschluss erinnern heute noch an die militärische Vergangenenheit dieses Mantels.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Mantel-Shop und hoffen Sie mit unserer Auswahl begeistern zu können.