x
x

Unsere Maßkonfektion bietet Ihnen attraktive Möglichkeiten, ein einzigartiges, ganz auf Sie
zugeschnittenes Kleidungsstück zu gestalten – besonders interessant auch für spezielle Anlässe wie etwa eine Hochzeit.

Ausgehend von den Grundmodellen unserer Konfektionäre und einer Auswahl verschiedenster Stoffe
stellen Sie sich mit Hilfe unseres kompetenten Maßteams, Ihr individuelles Kleidungsstück zusammen.
Hierbei können Sie aus verschiedenen Kragen-, Taschen- und Kantenverarbeitungsformen der Hersteller wählen.

Alles ist individuell kombinierbar. Auch haben Sie die Möglichkeit, Futter, Knöpfe, Monogramme, Knopflochverarbeitungen und
-farben u.a. auszusuchen, die Ihrem Kleidungsstück Ihre eigene persönliche Note geben.
Auf Ihre Maße angepasst wird Ihr Modell zum Unikat! 

Damit wir uns für Sie die Zeit nehmen können, bitten wir Sie, mit uns vorab einen Termin auszumachen.
Telefonisch unter +49 89 23683-111 oder via E-Mail [email protected]

Bei diesem Gespräch ist es für uns wichtig, eine genaue Vorstellung von dem zu bekommen, was Sie gerne hätten, um mit Ihnen zusammen und für Sie das perfekte Kleidungsstück zu konzipieren.
Hierbei wird sowohl die Stoffauswahl, neben Zutaten wie Knöpfe, Futter, Monogramm, als auch das Modell an sich besprochen.

In einem weiteren Schritt werden anhand von Schlupfteilen in den verschiedenen Konfektionsgrößen figurbedingte Abänderungen durchgeführt und Maße genommen.
Anhand dieser wird beim Hersteller das Modell in Form und Material für Sie hergestellt.

Es ist uns wichtig, dass Sie von Anfang bis Ende von einem unserer Maßschneider betreut werden. Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundum wohlfühlen.
Wenn Sie zur Anprobe nicht zu uns kommen können, kommen wir nach Absprache zu Ihnen.

Wir freuen uns, Sie zukünftig in unseren Räumlichkeiten der Maßkonfektion im 3. Stock unseres Hauses begrüßen zu dürfen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Maßschneider und der Maßkonfektion?

Der Begriff Maßkonfektion setzt sich aus den Begriffen Maß (abgeleitet von messen) und Konfektion (aus dem Lateinischen confectio) zusammen.
Frei übersetzt handelt es sich hierbei um industriell hergestellte Bekleidung die auf die individuellen Körpermaße angepasst wird.
Es ist auch der aus dem Englischen stammende Begriff „made to measure“ gebräuchlich.

 

Welche Schritte sind bis zum Erhalt des Maßteils notwendig?

Wir wählen zusammen mit Ihnen anhand von Anzügen oder Hemden in den Konfektionsgrößen, den sogenannten Schlupfteilen,
das für Sie nach Größe und Hersteller passende Grundmodell aus. Danach werden die Daten, die mit Hilfe von Passformabänderungen und dem Maßnehmen entstanden sind,
an den Hersteller weitergeleitet und Ihr individuelles Bekleidungsstück entsteht. Wir haben hierbei die Möglichkeit, uns aus allen Größen zu bedienen sowie fast alle Maße zu verändern.

 

Wie lange dauert es, bis ich mein Maßteil erhalte?

Nach einer Lieferdauer von ca. 6 - 8 Wochen bei Anzügen und 3 - 4 Wochen bei Hemden werden Sie von uns telefonisch benachrichtigt, um einen Termin zur Anprobe mit
uns zu vereinbaren. Gemeinsam mit uns wird die Passform beurteilt und eventuell noch Feinheiten wie Längen korrigiert,
die in unserer hauseigenen Schneiderei von Fachpersonal geändert werden.

 

Mus ich mich jedes Mal neu vermessen lassen?

Ihre Daten werden bei uns gespeichert und können jederzeit von uns abgerufen werden, d.h. für Ihr nächstes Teil aus unserer Maßkonfektion müssen
Sie nur noch einen Stoff aussuchen und zur Anprobe kommen, vorausgesetzt es hat sich figürlich nichts geändert.

Telefonisch unter +49 89 23683-111
oder via E-Mail [email protected]