Verlängertes Rückgaberecht bis 10.01.2020

Filtern
+
-
Sortieren nach:
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neueste Produkte
  • Reduzierte Produkte

Bücher

Artikel pro Seite: 20
  • 20
  • 40
Sortieren nach:
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neueste Produkte
  • Reduzierte Produkte
Artikel pro Seite: 20
  • 20
  • 40
Sortieren nach:
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neueste Produkte
  • Reduzierte Produkte
Mehr lesen

Belesene Bücherfreunde

Lesen ist Teil der schriftlichen Kommunikation und macht diese erst möglich. Beim Lesen fixieren wir einen Teil des Textes und springen danach zum nächsten. An einem Fixationspunkt verweilen wir dabei ca. 0,3 Sekunden. Geübte Leser können pro Fixation 5 Wörter auf einmal lesen. Beim sogenannten Speed Reading können sogar ganze Absätze auf einmal erfasst werden. Das Kurzzeitgedächtnis kann nur etwa zwei Sekunden lang den Inhalt eines Satzes behalten. Deswegen ist bei längeren Sätzen die Lesegeschwindigkeit von gravierender Bedeutung. Wenn man zu langsam liest, muss man nochmals an den Anfang des Satzes zurückkehren, weil man sich den Satz nicht lange genug merken konnte.

Das Interessante am Lesen ist, dass wir auch Worte und ganze Sätze lesen können, in denen scheinbar sinnlose Worte vorkommen. Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie es mit folgendem Text aus:

Luat enier Sduite an enier elingshcen Unvirestiät ist es eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und der lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und Sie knönen es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.

Erstaunlich, oder? Unser Gehirn leistet so einiges. Kein Wunder, dass Menschen trotz neuester Medien immer noch gerne lesen. Vor allem bei Menschen ab 40 gehört Lesen zu den beliebtesten Beschäftigungen. Wobei Bücher weniger häufig gelesen werden als Zeitungen. Sie können oftmals nicht an einem Tag durchgelesen werden und erfordern eine größere Aufmerksamkeitsspanne. Bücher gehören trotz der neuen Medien noch zu den wichtigsten Kulturgütern. In ihnen wird Wissen aufbewahrt und weiter gegeben. In vielen Bibliotheken sammeln sich wertvolle Schätze, die noch nicht digitalisiert worden sind.

Der Wert eines Buches

„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“ wusste bereits Hermann Hesse. Den Wert eines Buches kann man nur schwer in Zahlen fassen.

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Büchern für den Mann von Welt. Die Themen reichen von Reise über Kochen bis hin zu Design. Und natürlich führen wir auch eine große Auswahl an Modebüchern.

Ein Buch eignet sich auch bestens als Geschenk, denn das Buch gehört z.B. an Weihnachten zu den meistverschenkten Artikeln. Bücherfreunde freuen sich das ganze Jahr über ein lesenswertes Buch und schätzen ein gut gewähltes Exemplar. Wir bieten Ihnen die perfekte Lektüreauswahl. Bei HIRMER können Sie rund um die Uhr shoppen und das jeden Tag im Jahr.