16. November 2015

Von Jägern, Reitern und Seemännern

Ihr seid Jäger, Reiter oder Seemänner? Dann dürft Ihr weiterlesen. Auf Euch trifft keines der Kriterien zu, Ihr mögt es aber einfach wasserdicht, warm und etwas rough? – Glück gehabt, auch Ihr dürft weiterlesen. Alle Anderen klicken jetzt besser wieder zurück und surfen munter auf der sonnigen Welle des Internets weiter.

Barbour International Winter Biker_MQU0713BK91_300dpi
Denn wir glauben nicht an die Illusion des ewigen Sommers in unseren Breitengraden, auch wenn es momentan schwer danach aussieht. Kümmert Euch lieber darum, dass es Euch bei Regen und Wind trotzdem gut geht! Das funktioniert am besten mit Wachs, Wolle und Fleece. Der Experte dafür ist die Marke Barbour. Mit einer Unternehmensgeschichte von mehr als einem Jahrhundert bezeugt das britische Unternehmen, dass es Klasse genauso wie Anpassungsfähigkeit besitzt. Seit der Gründung 1894 wurden die Barbour Jacken schon von royalen Trendsettern wie Prinzessin Diana getragen. Außerdem spielten sie die eine oder andere Hauptrollte in Filmen wie „The Queen“ oder „Skyfall“. Trotz dieser Präsenz und Berühmtheit bleibt die Barbour Jacke mit ihrem rauen Aussehen und ihren Erdfarben am Boden und kreischt nicht los: „Seht her, wie toll ich bin.”

Barbour Lifestyle Classic Tartan_MWX0886OL51_72dpi

Stattdessen konzentriert sie sich auf ihr Hauptgeschäft und lässt ihren Träger nicht im Regen stehen. Dabei macht sie auch noch eine gute Figur. Und ist so vornehm! Obwohl sie vom Dorf kommt und eigentlich für Reiter und Jäger erfunden wurde. Laut schreien hat sie gar nicht nötig, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Zum einen ist die Wachshaut wetter- und dornenfest. Zum anderen die Taschen! In den zwei Ballonen auf der Vorderseite kommen Geldbeutel, Handy und Schlüsselbund locker unter. Gerade Männer schätzen dieses XXL-Lager, da es die Designer bis heute nicht geschafft haben, ihnen eine würdige Tasche umzuhängen, ohne dass sie aussehen wie Fahrradkuriere, Wanderer oder Lehrer. In harten Zeiten kann ein zusätzlich isolierendes Baumwollfutter integriert werden.

Barbour International Winter Biker MWX0958BK91_300dpi

Die klassischen zeitlosen Modelle namens Bedale, Beaufort, oder Border werden noch immer per Hand aus 160 Teilen in England hergestellt und gehören zu den qualitativ hochwertigsten ihrer Art. Bemerkenswert ist der Barbour Reparaturdienst, den man in Anspruch nehmen kann, wenn es der Jacke nach einer neuen Wachsschicht dürstet. Die Jacke könnt Ihr zu uns ins Hirmer Stammhaus bringen, wir schicken sie für 50€ in seine Kinderstube zurück und Ihr bekommt sie frisch gewachst zurück. Die Lebensdauer verlängert sich dadurch im Gegensatz zu handelsüblichen Jacken enorm.

Wem das zu kompliziert ist, der kann das auch selbst übernehmen. Tipps hierfür haben wir Euch hier zusammengetragen:

Schritt 1: Obermaterial der Jacke mit einem Schwamm und kaltem Wasser von Schmutz befreien

Schritt 2: Eine Dose Barbour Wax Thornproof Dressing im Wasserbad erhitzen

Schritt 3: Mit einem Lappen oder Schwamm das Wachs in das Obermaterial der Jacke einarbeiten. Besonders an den Nähten, Knickfalten und den ausgetrockneten Stellen. Überflüssiges Wachs abwischen, während die Dose Wachs im Wasserbad stehen bleiben sollte, damit das Wachs flüssig bleibt. Achtung: den Cordkragen und das Innenfutter auslassen

Schritt 4: Mit einem Föhn trocknen, um ein besonders glattes Finish zu erzeugen

Schritt 5: Die Barbour Jacke nach dem Wachsen über Nacht in einem warmen Raum aufhängen und darauf achten, dass sie nicht mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommt. Die Jacke eine Weile von Leder– oder Polstermöbeln fern halten

Wiederholt diesen Vorgang ca. einmal im Jahr und es kann gar nichts mehr schief gehen.

Barbour Lifestyle Great Coat_MWB0481SN71_72

Wir hoffen, dass wir Euch inspirieren konnten. Besucht uns im Hirmer-Stammhaus in der Kaufingerstrasse 28, München oder online auf www.hirmer.de

#HirmerKannMann folgen und erleben

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.