23. Februar 2015

Cool und absolut angesagt – Die Jogging-Jeans

Blog_Bild1

Die besondere Denimqualität der sogenannten Jogging-Jeans kombiniert die authentische Optik einer Jeans mit dem Tragekomfort einer Jogginghose. Jogging-Jeans bestehen immer aus Baumwoll-Mischgeweben mit einem Kunstfaseranteil. Diese sogenannte „Sweat-Ware“ wird wie reiner Baumwoll-Denim mit Indigo gefärbt und dann gewaschen. Indigo ist ein tiefblauer Farbstoff und auf der Farbskala der letzte als Blau erkennbare Farbton vor der Farbe Violett. Durch die Indigo Färbung erhält die Jogging-Jeans den typisch kernigen Denimlook. Dank des Baumwoll-Mischgewebes beult die Hose auch nach längerem Tragen nicht aus und ist angenehm bequem und leicht im Tragen.

Der Trend der Jogging-Jeans wurde vor ca. vier Jahren geprägt von der Marke Diesel. Inzwischen sind auch viele andere Marken auf den Trend gestoßen. Neben Diesel führt Hirmer Jogging-Jeans auch z.B. von MAC, True Religion und Hugo.

Nachfolgend möchten wir euch verschiedene bei Hirmer erhältliche Jogging-Jeans vorstellen.

Diesel – Thavar

Blog_Bild2

 Jeans: Diesel

Sweatshirt: Scotch & Soda

Die Thavar von Diesel ist wie es für eine Jogging-Jeans üblich ist, sehr schmal geschnitten. Sie ist aber durch die Mischung von Baumwollfasern und Kunstfasern wesentlich komfortabler und dehnbarer als eine normale Skinny-Jeans. Die genaue Mischung beträgt 93% Baumwolle, 6% Polyester und 1% Elasthan. Perfekt kombiniert ist die Jeans mit einem lässigen Sweatshirt und ein paar coolen, möglichst auffälligen Schuhen.

True Religion – Relaxed Skinny

hh

Jeans: True Religion

Hoodie: Super Dry

Schuhe: Magnanni

Bei der Relaxed Skinny von True Religion handelt es sich ebenfalls um einen schmalen Schnitt. Sie ist die wohl schmälste Jogging-Jeans, die HIRMER führt. Die Zusammensetzung der verschiedenen Fasern ist 88% Baumwolle, 11% Polyester und 1% Elasthan. Hier sieht man, dass selbst ein einfacher dunkler Schuh zu der Jeans sehr gut passt. Kombiniert mit einem Hoodie ist das lässige Outfit komplett.

Mac – Jog’n Jeans

kkl

Jeans: Mac

Schuhe: Santoni

Anders als bei Diesel und True Religion, ist die Jogging-Jeans von MAC zwar auch schmal geschnitten, bietet aber etwas mehr Weite am Oberschenkel. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus 90% Baumwolle, 8% Polyester und 2% Elasthan. Besonders schön angezogen ist man mit einem dazu kombinierten Budapester. Er sieht lässig aus und ist trotzdem cool, ganz wie die Jogging-Jeans. Man kann wie auf dem Bild z.B. einen schönen Pullover dazu kombinieren. Etwas angezogener wird das Outfit mit einem sportlichen Sakko.

Wie man anhand der Beschreibungen und Bilder oben sehen kann, gibt es die Jogging-Jeans in verschiedenen Waschungen und Farben. Meistens ist die Jogging-Jeans schmal geschnitten.

Der Vorteil der Jogging-Jeans liegt neben der coolen Optik vor allem darin, dass sie auch Männer mit festeren Beinen gut tragen können, weil die Jeans durch das Baumwoll-Mischgewebe nachgibt und man trotzdem noch sportlich gut angezogen ist.

Wenn wir Euch inspirieren konnten, dann schaut doch einfach bei Hirmer im 1.Obergeschoß in der Hosenabteilung oder im Loft im Untergeschoß vorbei. Dort findet ihr noch viele andere Farben und Waschungen. Natürlich könnt ihr Hirmer auch im Online Shop finden.

#Hirmer folgen und erleben

social

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.