19. Dezember 2012

Der Winter und der Rauhlederschuh

Ein guter Rauhlederschuh sieht wirklich klasse aus. Aber ist er nur ein “Schönwetterschuh”? Ich sage: ein dunkler Rauhlederschuh, darf Sie auch im Herbst und Winter begleiten. Wichtig dabei, ist die richtige Handhabung der Pflege. Der Winter ist ein harter Sparringspartner; durch Regen oder Schnee entstehen schnell Salzränder und der feuchte Straßenschmutz macht dem Rauhlederschuh und seinem Besitzer das Leben gerne schwer. Wie Sie Rauhlederschuhe richtig pflegen und lange daran Freude haben, zeige ich Ihnen heute hier im Blog.

Wir wissen alle: Regen und Schnee sind im Winter oft unerbärmlich. Also was tun, wenn der Schuh einer Reinigung bedarf? Die durch die Wettereinflüsse entstandenen Salzränder, können nicht einfach mit Wasser abgewaschen oder ausgebürstet werden. In diesem Fall ist ein Vollbad angebracht.

Ein Vollbad? Ja, richtig gelesen. Der Schuh muss komplett in warmen Wasser eingeweicht werden! Etwas Sattelseife als Badezugabe schadet hierbei nicht. Mit einer Schmutzbürste (richtige Pflegebürsten bekommen Sie im guten Schuhhandel, zum Beispiel bei uns im Hirmer Stammhaus) muss der Schuh dann gut ausgebürstet werden. Damit werden Sie die lästigen Schnee- und Salzränder endlich los. Danach spülen Sie den Schuh unter fließend, kaltem Wasser ab um Seifenränder und Co. zu entfernen.

Fertig gewaschen, muss der Schuh nun mit der Sohle nach oben abtropfen und ca. eine Stunde vortrocknen. Achtung: trocknen Sie den Schuh ganz normal bei Zimmertemperatur! Gut gemeinte Aktionen mit Fön oder eine Trocknung auf der Heizung sind ein “no go”. Dies schadet ansonsten dem empfindlichen Rauhleder und macht sowohl die Oberfläche des Leders als auch die Sohle hart und kaputt. Nach der Vortrocknungszeit von einer Stunde sollte das Rauhleder gleichmäßig in Form gebürstet werden um die gewohnte Optik wieder herzustellen. Ein Schuhspanner unterstützt das problemlose und formgerechte Trocknen des Schuhs. Auch Zeitungspapier kann diese Funktion übernehmen. Die gesamte Trocknungszeit bei Zimmertemperatur beträgt insgesamt bis zu 24 Stunden.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen mit diesem Beitrag vielleicht den ein oder anderen Rauhleder-/Veloursleder-Schuh retten konnte, den Sie schon abgeschrieben hatten. Gerne hätte ich noch ein paar mehr Fotos zum Waschvorgang geliefert, aber das ist mir beim Vorweihnachtsalltag in meiner Schuhabteilung etwas schwer gefallen. Die “Sauerei” wäre nun doch etwas zu groß gewesen – und die Kundenberatung im Laden soll ja auch nicht zu kurz kommen. Ich gelobe aber Besserung und werde versuchen in Zukunft Fotos vom Reinigungsvorgang mitzuliefern. Herzlichst – Ihr Matthias Münx.

Comments

comments

By Matthias Stil & Leben Warenkunde Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.