9. November 2016

Die Invisible Tie von Eton

Diesen November setzt der schwedische Hemdenspezialist Eton ein Zeichen, um auf oft unausgesprochene Themen der Männer-Gesundheit aufmerksam zu machen – Themen wie Prostatakrebs, Hodenkrebs oder Depressionen. Ziel ist es, das Bewusstsein hierfür zu steigern. Die Invisible Tie ist, wie der Name schon sagt, gänzlich unsichtbar. Dem gegenüber steht eine Krawattennadel mit Understatement und dem eingravierten Bekenntnis „I wear The Invisible Tie“, um Aufmerksamkeit zu erregen.

In den vergangenen Jahren war der November bereits der Monat, in dem Männer dazu motiviert wurden sich einen „Moustache“ wachsen zu lassen, um auf Themen der Männergesundheit aufmerksam zu machen. Die Moustache-Bewegung ist ein hervorragendes Mittel, um Diskussionen anzuregen. Jedoch sind leider nicht alle Männer (und natürlich auch Frauen) gewillt oder in der Lage sich einen Bart wachsen zu lassen. Daher hatte Eton die Idee für ein  Accessoire, das jeder tragen kann, im November aber auch über das restliche Jahr hinweg: Die Invisible Tie. Die Invisible Tie ist ein einfaches und trotzdem symbolträchtiges Zeichen für erfahrene aber auch unerfahrene Krawattenträger. Es schafft die Möglichkeit über unsichtbare Probleme wie Prostatakrebs zu sprechen, aber noch wichtiger, es trägt vielleicht zu einer früheren Erkennung bei. „Wir freuen uns sehr, Eton als diesjährigen Partner für unsere Movember Kampagne an Bord zu haben. Viele Männer sterben viel zu früh – weltweit durchschnittlich sechs Jahre früher als Frauen – aus Gründen, die sich durch Prävention weitgehend vermeiden lassen. Wir können nicht länger still sein. Etons Invisible Tie-Initiative ist ein spannendes Mittel für die Movember Community, um Solidarität zu zeigen und beim Kampf für Männergesundheit mitzumachen.“ Sagt Max Vere-Hodge, Senior Partnerships Manager bei der Movember Foundation. Ab heute findet Ihr die Invisible Tie bei uns in der 3. Etage in unserer Hemdenabteilung. Die gesamten Erlöse kommen der weltweiten Charity Organisation The Movember Foundation zu Gute.

Comments

comments

By Tim Klaesner Stil & Leben Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.