2. April 2013

Hirmer-Stammkunden im Interview – Teil 4


Heute im Interview mit der HIRMER-Redaktion:

Stammkunde,  ZORAN DIETNER, 45
Mediengestalter

SABRINA DIETNER, 16
HIRMER-Auszubildende
———————————————————————-

Er sagt: “Ich schätze die persönliche und sehr ehrliche Beratung bei Hirmer.”

Lesen Sie mehr über Seine Erfahrungen mit HIRMER…


Hallo Frau Dietner! Warum haben Sie heute Ihren Vater mitgebracht?
Tochter:
Mein Vater ist ein echter HIRMER-Fan und sehr stolz dass ich meine Ausbildung hier mache.
Vater: Das stimmt. Ich habe ihr das Unternehmen empfohlen, weil HIRMER in München einfach jeder kennt. Ich weiß auch, dass die Ausbildung in Ihrem Unternehmen sehr gut und anerkannt ist. Das kann für die berufliche Karriere sicher nicht schaden – und das ist mir als Vater sehr wichtig. Außerdem interessiere ich mich selbst sehr für Mode und die neuesten Trends – und jetzt kann ich mich praktischerweise von meiner eigenen Tochter beraten lassen.

Gibt es denn eine Abteilung ,die Ihnen bei uns besonders zusagt?
Vater: Da gibt es gleich mehrere. Sehr gerne kaufe ich zum Beispiel im HIRMER Studio, persönlich beim Abteilungsleiter Theo Nagl ein. Dort finde ich immer angesagte Mode, die Beratung ist unkompliziert und kompetent. Aber auch die lässigen Outfits in der Abteilung loft.28 gefallen mir und natürlich alles von meiner Lieblingsmarke Napapijri.

Tochter: Mein Vater kennt sich mit Mode wirklich gut aus und ist ein echtes “Fashion-Victim”.

Informieren Sie sich in Sachen Mode und Trends auch im Internet?
Vater:
Na klar! Ist ja superpraktisch heutzutage. Wenn mal keine Zeit für einen Einkaufsbummel ist, kaufe ich auch gerne online oder lasse mich dort einfach nur inspirieren und über aktuelle Trends informieren. Der HIRMER-Onlineshop mit den vielen individuellen Modetipps im Blog spricht mich absolut an.

Herr Dietner, gibt es noch etwas, was Sie an dieser Stelle noch loswerden möchten?
Ja! Vielen Dank an das HIRMER-Team für die gute und ehrliche Beratung. Ich fühle mich bei Euch als Kunde immer verstanden.

Vielen Dank für die netten Worte!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.