16. Oktober 2015

Ins Glas geschaut

Der Kenner trinkt seinen Whiskey mit Leidenschaft und Überzeugung. In den besten Bars eröffnet sich hier eine schier endlose Auswahl, meistens kommt der Laie dennoch erst mit der Hilfe des Barkeepers den Eigenschaften der verschiedenen Sorten etwas näher. Wir haben die Liga der exklusiven Gentlemen der Whiskeys getestet und wollen Euch einige Exemplare vorstellen, allesamt mit Genussgarantie:

1

Der F.E.W. Bourbon

In diesem Bourbon wird das zeitlose Herstellungsverfahren vereint mit dem Duft des Südens. Gereift in ‚getoasteten‘ – durch Feuer aktivierten – Eichenfässern gelingt hier eine geschmackvolle Kombination von drei Getreidearten. Die Würze des Roggens, ein Hauch Malz für die Milde und Mais bilden seine Grundlage, Karamell und Anis geben ihm eine wärmende, anhaltende Gewürznote. Während der Reife entwickelt er seinen Geschmack nach Leder, Heu, Zimt und grünem Apfel.

McLoughlin & Steele

Dieser Kanadische, roggenbasierte Whiskey aus Vernon duftet nach würzigen Fruchtaromen und schmeckt angenehm glatt und leicht rauchig, nach Vanille und einer Spur Eiche, dennoch frisch. Benannt nach zwei Pionieren der rauen Wildnis British Columbias des 18. Jahrhunderts, Dr. John McLoughlin und James Steele soll dieser Whiskey den Mut und die Entschlossenheit ehren, die man braucht, um an solch einem unbarmherzigen Ort zu überleben. Er wird traditionell in einem Kupfertopf destilliert und es werden keine Chemikalien, künstliche Aromen oder zugesetzter Zucker verwendet.

Willet Pot Still Reserve

Aus der Traditionsbrennerei Willet stammt unsere letzte Geheimwaffe: Der Willet Pot Still Reserve. Willet produziert in alter Kentucky Tradition mit einer Beer Still in Verbindung mit einer Pot Still diesen 4 Jahre und 7 alten Straight Bourbon. Pot Still gibt dem Bourbon mit dem hohen Roggen- und Gerstenanteil einen intensiveren Charakter als das normal üblich ist, er bleibt im Abgang aber trotzdem mild und sanft. Schmeckt nach Vanille, Kokos, Zedernholz und Zimt mit einer Note von Minze und duftet nach Eiche, Heu und Zitrushain.

Unsere weiteren Sorten findet Ihr bei uns im Haus im 3. OG bei der Tagesbar!

9-freigegeben

7-freigegeben

4-freigegeben

3-freigegeben

3

Wir hoffen, dass wir Euch inspirieren konnten. Besucht uns im Hirmer-Stammhaus in der Kaufingerstrasse 28, München oder online auf www.hirmer.de

#HirmerKannMann folgen und erleben

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.