11. Juni 2015

OOTW: Der gestreifte Anzug – authentisch und lässig zugleich

Richtig kombiniert wirkt ein gestreifter Anzug modisch, ausdrucksstark und fast wie ein Maßanzug. Er eignet sich besonders gut für einen eindrucksvollen Auftritt, mit dem ihr Eure Stilsicherheit und Klasse unter Beweis stellen könnt.

streifen 3

Wir haben uns für die schlichte Businessvariante von Eduard Dressler (Made to Measure) entschieden. Der Eye-Catcher ist die unifarbene italienische Krawatte in hellgrau von Fabio Toma, die perfekt zum Nadelstreifen passt. Wichtig: bei einem so auffälligen Streifenmuster sollte die Krawatte eher dezent in Uni sein. Diese wird perfekt abgerundet mit einem besonderen Detail: Dem schlichten, weißen Einstecktuch, das passend zur Anzugfarbe in dunkelblau paspeliert ist.

Auf Londons Savile-Row ist das Nadelstreifen-Tuch ein häufig ausgesuchter Stoff. Auch Prinz Charles, Johnny Depp oder David Beckham sind große Fans der Schneider dieser Strasse.

Aber nicht nur in Englands Upper Class ist der Nadelstreifen beliebt, auch in Kino-Klassikern wie „Der Pate“ oder „Wolf of Wall Street“ konnte man den Nadelstreifen-Anzug sehen.

Tipp: Um die Streifenoptik noch stärker im Outfit hervorzuheben, bietet sich hervorragend ein Hemd mit Kontrastkragen an. Ein 5cm breiter Umschlag am Hosensaum wertet den Anzug zusätzlich auf und stellt ein weiteres raffiniertes Detail dar.

DSC08568

DSC08575

Anzug: Eduard Dressler

Hemd: Tom Rusborg

Einstecktuch: Tom Rusborg

Krawatte: Fabio Toma

Wir hoffen, dass wir Euch inspirieren konnten. Besucht uns im Hirmer-Stammhaus in der Kaufingerstrasse 28, München oder online auf www.hirmer.de

#Hirmer folgen und erleben

Comments

comments