4. Dezember 2013

Vorberichterstattung: Adler zu Gast in München – Krefeld Pinguine gegen Iserlohn Roosters bei ServusTV

Sender ServusTV sendet Live-Spiel / Spitzenspiel in München / Wolfsburg will Siegesserie fortsetzen. Auch dieses Wochenende erwarten uns in der Eishockey Bundesliga wieder Top-Spiele vom Feinsten. Der Sender ServusTV überträgt am Sonntag live ab 17:30 Uhr das Duell des drittplazierten Krefeld Pinguine gegen den aktuell 13. die Iserlohn Roosters. Bereits am Freitagabend kommt es in München zum Spitzenspiel zwischen den EHC Red Bull München gegen die Adler aus Mannheim. Die Krefeld Pinguine wollen ihren Vier-Punkte-Vorsprung im Duell mit den Grizzly Adams aus Wolfsburg weiter ausbauen….

06.12.2013, 19:30 Uhr: EHC Red Bull München – Adler Mannheim
Der EHC Red Bull München gewann am letzten Wochenende das ServusTV-Livespiel beim Spitzenreiter Kölner Haie mit 2:0. Für die Tore sorgten Grant Lewis sowie der formstarke Darren Haydar. Am Freitag treffen die Mannen von Pierre Page im Olympiastadion auf den viertplazierten Adler Mannheim. Nach der unglücklichen 3:2 Niederlage gegen die Hamburg Freezers erhoffen sich die Adler einen Sieg, um im Kampf um die Qualifikation für die Playoffs nicht weiter an Boden zu verlieren. Es wird also mit Sicherheit spannend, ob der EHC aus München seine Siegesserie weiter fortsetzen kann oder die Adler aus Mannheim ihren negativen Trend stoppen können. Das Hinspiel gewann Adler Mannheim deutlich mit einem 9:0 Sieg.

06.12.2013, 19:30 Uhr: Grizzly Adams Wolfsburg – Krefeld Pinguine
Nach dem überragenden Sieg der Krefeld Pinguine in Mannheim, verloren sie letzten Sonntag im heimischen Königpalast mit 7:3 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers und rutschen dadurch auf den dritten Tabellenplatz ab, bleiben aber punktgleich mit den jetzt zweitplazierten den Ice Tigers. Doch schon diesen Freitag können die Pinguine in der Volksbank BraWo Eis Arena im Spiel gegen die Grizzly Adams aus Wolfsburg ihren Negativtrend stoppen und einen wichtigen Auswärtssieg einfahren. Die Grizzly Adams konnten am vorherigen Spieltag einen souveränen 4:2 Sieg gegen die Krefeld Pinguine einfahren und haben so wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs eingefahren. Für die Tore sorgten die starken Offensiv-Spieler Haskins, Rosa und Polaczek. Das Heimspiel konnten die Krefeld Pinguine mit 3:1 gewinnen.

08.02.2013, 17:45 Uhr: Krefeld Pinguine – Iserlohn Roosters
In Iserlohn ist spätestens nach der Niederlage gegen Grizzly Adams Wolfsbug Abstiegskampf angesagt. Im Sonntagabendspiel treffen die Krefeld Pinguine am 26. Spieltag im Königpalast auf die Iserlohn Rooters. Die Iserlohn Roosters sind zum Siegen verdammt, um nicht endgültig die Anschluss zu den oberen Plätzen zu verlieren. Die Krefeld Pinguine wollen hingegen gewinnen, um weiter im Kampf um die Playoffs zu punkten. Der Sender ServusTV überträgt ab 17:30 Uhr die Partie. Schafft Iserlohn eine Überraschung? Wir werden sehen!

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.