x
x

Herren Lederjacke 

Die Herren Lederjacke ist heute ein fester Bestandteil der Männer-Garderobe. Während man solche Jacken früher eher mit Rebellion in Zusammenhang brachte, ist die Herren Lederjacke heute viel mehr ein modisches Highlight.  Die Herren Jacke ist vielseitig einsetzbar und somit auch ein gern gesehener Begleiter im Alltag. Die klassischen Farben der Jacke sind schwarz und braun. Allerdings gibt es auch vereinzelt Varianten in blau, grau, grün oder beige. Aber Männer finden, dass die beliebteste Farbe der Herren Lederjacke einfach schwarz ist.

Der Vorteil: Eine schwarze Herrenlederjacke lässt sich schlichtweg zu fast allem kombinieren und das in jeder Jahreszeit - egal ob Sommer oder Winter. Darunter kann man T-Shirt, Pullover oder für modische Brüche das Hemd tragen. Wer es ausgefallen und cool mag, hat viele Möglichkeiten mit seiner lässigen Herren Bikerjacke.

Das Leder einer Männer Lederjacke

Echtes Leder ist ein natürliches Produkt, das durch die Lebensbedingungen der Tiere und besondere äußere Umwelteinflüsse wie Insektenstiche und Wunden in seinem Erscheinungsbild beeinflusst wird. Die typischen Farbunebenheiten zeichnen ein erstklassiges Leder aus und sind bei Modekennern beliebter Nachweis der Authentizität. Jedes Lederprodukt ist also förmlich ein Unikat, so einzigartig wie das Tier, von dem es stammt. Leder besteht aus der Papillarschicht, die die Oberseite bildet, und der Rentikullarschicht, die dem Leder seine Festigkeit verleiht. Die Wahl der Ledersorte beeinflusst das Erscheinungsbild einer Lederjacke ebenso wie der Schnitt. Man unterscheidet zwischen Glattleder und Rauhleder. Als Nappaleder bezeichnet man Leder mit einer glatten Oberfläche. Dieses Leder kann von Kälbern, Rindern, Ziegen und Lämmern stammen. Zu den Rauhledersorten gehören Nubukleder und Veloursleder. Nubukleder stammt von Rindern oder Kälbern und hat eine weiche aufgeraute Struktur. Veloursleder besteht aus der geschliffenen Rentikularschicht. Dieses Leder wird aus Häuten von Schweinen, Schafen, Rindern, Ziegen und Kälbern hergestellt.

Welche Varianten der Lederjacke für Herren gibt es?

Der Schnitt einer Lederjacke nimmt entscheidenden Einfluss auf das gesamte Erscheinungsbild. Eine Lederjacke im Fieldjacket-Stil bietet, ganz in der Machart ihres Vorbilds, viele Außentaschen und lässt sich wunderbar zu Jeans kombinieren. Lederjacken im Blousonstil wirken edler und verleihen jedem Auftritt eine elegante Note. Für besonders kalte Tage empfiehlt sich der Erwerb einer gefütterten Winterjacke. Modische Lederjacken finden Sie bei Hirmer online sowie im Flagshipstore in Größen von S über M L XL XXL bis zu 46, 48, 50, 52, 54 und 56.

Wir bieten neben Slim-Fit Bikerjacken auch die Verlourslederjacke mit Reißverschluss oder Lammfellparka mit Kapuze an. Die Auswahl unserer Jacken Herrenmode ist besonders groß. Finden Sie bei uns Ihre perfekte Herren Jacke, denn dieses Must-Have im Kleiderschrank sollte nicht fehlen. Sie wollen sich wie James Dean fühlen? Kein Problem, mit einer Leder-Jacke im Biker-Look fühlen sich die Herren besonders wohl. Einfach den Stehkragen der Bikerjacke aufstellen, die Sonnenbrille anziehen und die Blicke auf sich reissen - nichts leichter als das.